Hangsegeln mal anders

PSS

Power Scale soaring

PSS bedeutet das Flugmodelle ziemlich vorbildgetreu aber ohne Antrieb gebaut sind, also nur durch die Kraft von Aufwinden getragen werden.

Seine Ursprünge hat diese Form des Modellsegelns in England in den 1960èr Jahren. In den 70èr Jahren schwappte dieser Trend nach Deutschland und fand hier auf Sylt natürlich optimale Bedingungen und Nachahmer. Vor allem das Rote Kliff in Kampen hat bei Nordwestlichen Winden eine enorme Tragkraft.

Einer der alten Hangpiloten der Insel wird nicht müde immer wieder zu behaupten, das bei Windenaus Nord-West 7-8bft am roten Kliff auch Kühlschränke fliegen. Der Beweis konnte aber aus Sicherheits- und Umweltbestimmungen noch nicht erbracht werden…

Wie gesagt in den 70èr Jahren waren auch hier die ersten infiziert und es begannen die ersten Versuche mit einem Graupner Taxi und anderen ausgedienten oder verunglückten Motorflugmodellen nach dem Motto Motor raus, Blei rein und ab über die Kante für ein zwei Flüge passt das noch… Lernerfolge stellten sich sehr schnell ein und auch die Modelle wurden mit der Zeit speziell für die Hangkante gebaut. Ende der 80èr Anfang der 90èr kamen die ersten Jet Modelle an die Kante.

Legendär die Flüge von Michael Brause mit seiner über 2m Spannweite messenden britischen Vulcan.

Gegen Ende des letzten Jahrhunderts schliefen die Aktivitäten an der Hangkante auch durch die Beschränkungen der Behörden leider ein. In Der Sommersaison wurde das Fliegen in Kampen zwischen 10:00 und 17:00 untersagt. Da die meisten von uns aber mit der Vermietung oder Gastronomie zu tun haben waren oft mehr Gäste an der Kante zu treffen als Einheimische.

Seit 2007 ist aber wieder Bewegung in das PSS segeln gekommen. Mit neuen Mitgliedern im Verein einer gehörigen Portion Neugier und Enthusiasmus wird diesem tollen Spaß wieder Leben eingehaucht.

Aber nicht nur PSS-Segler rocken jetzt wieder vermehrt die Kante auch konventionelle Segler sind wieder aus den Kellern und von den Dachböden geholt worden.

Grundsätzlich aber herrscht bei uns aber das miteinander. Egal ob PSS oder Speedsegler, Oldtimer oder Warbird, wer Spaß am Hangfliegen hat ist immer willkommen.